Kapitel 9:  Seitenscheibe kleben und einbauen

Kapitel 9: Seitenscheibe kleben und einbauen

2. Mai 2020 4 Von Van Bro #2

Heute haben wir uns vorgenommen die Seitenscheibe auf Höhe der 2. Sitzbank einzubauen. Dabei haben wir uns für eine fest eingeklebte Scheibe entschieden, anders als die Dometic Ausstellfenster, die wir erst vor kurzem im Schlafbereich eingebaut haben. In diesem Beitrag teilen wir unsere Erfahrungen vom Einbau und Verkleben der Seitenscheibe sowie unsere Erfahrungen mit dem PETEC Scheibenkleber-set, das uns zwischenzeitlich ganz schön ins Schwitzen gebracht hat.

Iveco Daily Seitenscheiben: Optionen

Für den Iveco Daily unserer Generation gibt es nur sehr wenige Seitenscheiben zur Auswahl. Bei Fiat Ducatos und baugleiche Varianten bietet der Markt deutlich mehr Varianten an, vermutlich auch, weil fertige Kastenwagen typischerweise auf dem Fiat Ducato / Peugeot Boxer aufbauen. Unser Iveco Daily hat hingegen nur 3 Optionen zur Auswahl:

  1. Originalteile von Iveco: Sowohl die Preise (fast vierstellig!) als auch das Design (nicht zeitgemäß) von Iveco-Originalscheiben überzeugen nicht so recht.
  2. Einklebbare Scheiben von Dritthändlern. Hier gibt es eigentlich nur 2 Varianten von einem Händler und zwar jeweils 123cm breit, aber entweder 77cm hoch oder ca. 95 cm hoch.
  3. Ein Dometic Ausstellfenster mit Wölbung. Es kostet in der gewünschten Größe (ca. 120cm x 70cm) „nur“ ca. 600€, sprach uns aber nicht an, da das rechteckige Fenster einen etwas bideren Look hat und nicht optimal in den rundlichen Ausschnitt des Iveco Daily passt. Falls du dich für den Einbau von Dometic Fenstern interessierst: Hier findest du unseren Artikel zum Einbau der Dometic Ausstellfenster im Schlafbereich.

Wir haben uns für Option 2 entschieden, dem fest verklebten Fenster. Wir haben es bei ebay über den Händler szyby24* bestellt. Das Fenster selbst kostete knapp 80€, zzgl. 90€ Versand für die Lieferung per Spedition aus Polen. Eine genauere Kostenauflistung unseres Iveco Daily Umbaus mit allen Einzelteilen könnt Ihr euch hier ansehen. Für den Einbau kauften wir außerdem ein PETEC Scheibenkleber-Set*, in dem alle notwendigen Teile für den Einbau vorhanden sind.

Einbau der Seitenscheibe: Vorbereitung

Nach der Bestellung kam das Paket unbeschadet nach etwa 4-5 Tagen Lieferzeit an. Da die Versandkosten höher waren als der Preis für die Scheibe selbst, hatten wir gleich 2 Scheiben bestellt, entweder als Ersatzscheibe oder für die Schiebetür. Die 2 Scheiben lagen dabei mittig fixiert in einem dicken Pappkarton, zusätzlich mit Schaumstoff einzeln stabilisiert und eingeschweißt.

Iveco Daily Seitenscheibe Einbau 1999-2014 1230 x 775 mm Verpackung von szyby24
Die Scheibe ist noch sicher im blauen Schaumstoff verpackt.

Eine Anleitung über das genaue Maß befand sich zwar nicht in der Verpackung, jedoch ist die Klebefläche der Scheibe gut erkennbar, sodass wir uns auf dem Blech die Form aufzeichneten und per Blechknabber ausschnitten. Über unsere Erfahrungen mit dem Blechnibbler (oder -knabber) für nur 15€ haben wir in einem separaten Artikel berichtet.

Iveco Daily Transporter Seitenscheibe 1999-2014 1230 x 775 mm von szyby24

Nach dem Ausschneiden der zukünftigen Fensterfläche haben wir die Blechkante sowie das Glas vorbereitet. Für die Vorbereitung und Installation gibt es verschiedene Komplettsets. Wir haben uns für ein Komplettset mit 2 Kleber-Kartuschen entschieden von PETEC für etwas mehr als 30€. Trotz der Größe des Fensters hätte 1 Kartusche vollkommen ausgereicht!

Als Erstes rauhten wir den Lack an, auf dem das Fenster später aufgeklebt wird. Das gleiche gilt für die Klebefläche des Fensters. Im Set von PETEC ist ein kleines Schleifvlies hierfür enthalten, sowie ein feuchtes und ein trockenes Reinigungstuch, um anschließend die Scheibe zu säubern.

Bis hierhin ist die Fensterinstallation unproblematisch. Die Grundierung „Multiaktiv Primer“, welche nun auf das Fenster aufgetragen werden soll befindet sich in einer kleinen Tube, auf der vorne ein Schwamm steckt durch den die Grundierung gleichmäßig verteilt werden soll. So viel zur Theorie: In der Praxis kam die Grundierung zunächst durch den Schwamm, doch platzte dann die Tube nach nur 30 cm „Streichbewegung“ seitlich auf, sodass die Grundierung plötzlich seitlich heruntertropfte. Das ist sehr ärgerlich, da die Menge der Grundierung sehr knapp berechnet ist und nun verloren ging, sodass wir die letzten Tropfen mit dem Finger (im Handschuh) verteilen mussten. Hier wäre eine etwas solidere Tube wirklich ein Segen gewesen.

Unser Learning: Sei sparsam mit der Grundierung und behandle die Tube wie ein rohes Ei (sonst gibt´s Sauerei).

Einbau der Seitenscheibe: der Einbau

Nach dem Ablüften der Grundierung ( 10 Minuten) kann man den Kleber auftragen. Zuvor haben wir noch Saugheber an die Außenseite der Scheibe angebracht, um diese später ordentlich ansetzen zu können.

Iveco Daily Seitenscheibe 1999-2014 1230 x 775 mm Einbau Kleber szyby24

Zum Auftragen des Klebers legt man eine Kartuschenpistole senkrecht auf die Scheibe auf. Dann drückt man mit der mitgelieferten Klebedüse eine dreieckige Kleberaupe auf die Scheibe auf.  In unserem PETEC Scheibenkleber-Set waren übrigens 2 Klebekartuschen enthalten, mehr als genug für die große Seitenscheibe.

Abschließend haben wir die Scheibe vorsichtig an die finale Position am Iveco angedrückt und hier und da ein wenig korrigiert. Dann fixierten wir die Scheibe noch mit Panzerband und ließen den Daily über Nacht stehen. Die eigentliche Trockenzeit beträgt übrigens lediglich 2 Stunden.

Fazit: Scheibeneinbau

Eigentlich ist der Einbau unkompliziert. Mit Hilfe von einigen Youtube Videos lässt sich auch schon gut verinnerlichen, welche Schritte wann passieren müssen. Lediglich das Kleben ist etwas hektisch, da die Scheibe  innerhalb von 20 Minuten eingeklebt sein muss, sobald der Kleber auf die Scheibe gebracht wird. Da der Kleber recht zäh ist, dauert es bei großen Scheiben aber bereits einige Minuten bis man überhaupt die Kleberaupe komplett gesetzt hat.

Wie dem auch sei, mit dem Endergebnis sind wir sehr zufrieden, lediglich etwas von der Grundierung ist verschmiert, sodass wir hier noch nachbessern müssen.